Hunold + Knoop Kunststofftechnik GmbH
Corveyer Straße 5
59590 Geseke

Telefon: 02942/9798-0
Telefax: 02942/9798-99
info@hunold-knoop.de

Polyethylenterephthalat - PET

Polyethylenterephthalat (PET) ist neben PBT ein weiterer Vertreter der linearen, gesättigten Polyester, ist ein Thermoplast und zählt zu den technischen Kunststoffen. Trevira und Getränkeflaschen aus Kunststoff, beide sind aus PET.

PET war lange Zeit vor allem in Form von Textilfasern bekannt und in Verwendung. Anfang der fünfziger Jahren begann die Großproduktion der ersten Polyesterfasern, (Trevira, Diolen usw), Mitte der fünfziger Jahre erlangte dann die Herstellung von Folien Bedeutung. Wegen schwieriger Verarbeitbarkeit erlangte PET erst zehn Jahre später als Konstruktionswerkstoff Bedeutung. Heute zählt es mit zu den wichtigsten Verpackungskunststoffen.

Eigenschaften von PET

  • Dichte: 1,35 g/cm³
  • teilkristallin (auch amorphe Typen)
  • PET ist steif und fest mit harter Oberfläche.
  • PET ist glasklar transparent
  • PET ist undurchlässig für Kohlensäure
  • PET ist in hohem Maß aromadicht.
  • PET zeigt eine hohe Durchlässigkeit für Wasserdampf.
  • PET ist beständig gegen die meisten Chemikalien. Eine längere Einwirkung von heißem Wasser oder heißem Dampf führt aber zu einer Schädigung des Materials.
  • geringer Abrieb und gutes Gleitvermögen begünstigen seinen Einsatz für technische Teile.

Einsatzbereiche

Verpackung
Getränkeflaschen, Blisterverpackungen

Textilien
Bekleidung (Fleece, atmende Gewebe, Microfasergewebe), Schlafsackfüllungen, Teppiche

technische Teile
Lager, Zahnräder, Kupplungen, Elektrofolien, Trägermaterial für Tonbänder und Filme

Erkennungsmerkmale

  • sinkt im Wasser zu Boden
  • im ungefärbten Zustand glasklar, transparent
  • weniger spröde als PS
  • brennt mit heller, rauchender Flamme

 

Zurück

https://www.hunold-knoop.de/kunststoffwissen/die-kunststoffe/details/polyethylenterephthalat-pet