Weitere Kunststoffe

Polystyrol – PS

Polystyrol (PS) gehört zusammen mit Polyethylen und Polypropylen zu den am meisten eingesetzten Kunststoffen. PS ist ein Thermoplast, der zur Gruppe der Standardkunststoffe zählt. PS zählt zu den am längsten bekannten thermoplastischen Kunststoffen.

Eigenschaften von PS

  • Dichte: 1,05 g/cm³
  • amorph
  • Reines Polystyrol ist steif und hart, neigt deshalb aber auch zu Sprödigkeit und Zerbrechlichkeit.
  • Es lässt sich außerordentlich gut und leicht verarbeiten.
  • Ungefärbt ist Polystyrol wasserhell, transparent mit hohem Oberflächenglanz.
  • PS ist ein guter elektrischer Isolator und ist sehr widerstandsfähig gegen energiereiche Strahlung (z.B. Röntgenstrahlen).
  • Für den engeren Einsatz im Freien ist PS nicht geeignet, da es vom UV-Anteil des Sonnenlichtes geschädigt wird – das Material verliert an Festigkeit, vergilbt und die Oberfläche wird matt.
  • Die Dauergebrauchstemperatur für PS liegt bei 60°C – max. 80° (Zur Veranschaulichung: Mit Flüssigkeit gefüllte Joghurtbecher schrumpfen, wenn sie z.B. in der Mikrowelle erhitzt werden!)

Einsatzbereiche

Aus reinem Polystyrol werden Verpackungen hergestellt wie z.B. Klarsichtschachteln, Formteile für Radio- und Fernsehgeräte, Schaugläser, Leuchtenabdeckungen, Einwegbesteck, Kleiderbügel und Wäscheklammern. Durch Modifizieren lassen sich die Eigenschaften von Polystyrol verbessern, Auf diese Weise lässt sich z.B. die Temperaturbeständigkeit, die Beständigkeit gegen Chemikalien oder die UV-Beständigkeit. erhöhen und die Sprödigkeit vermindern.

Bekannte Vertreter dieser „abgewandelten“ (modifizierten) Styrolpolymere sind:

  • HIPS (High Impact PS) – schlagzäh modifiziertes PS
  • ABS – Acrylnitril-Butadien-Styrol-Pfropfcopolymer
  • SAN – Styrol-Acrylnitril-Copolymer

HIPS
Joghurtbecher

ABS
Gehäuse von Büro- und Haushaltsmaschinen sowie Rundfunk- und Fernsehgeräten, Telefonapparate, Kofferschalen, Ausstattungsteile für Autos und Flugzeuge, als Tischplatten und Gestelle, für Spielzeug (LEGO)

SAN
Wasserzähler, Armaturen, Griffe, Rückstrahler, Geschirr, Kugelschreiber, Kaffeefilter, Tonbandspulen, Warndreiecke, Bedienungsknöpfe

Erkennungsmerkmale

  • sehr schöne, brilliant glänzende Oberfläche
  • bricht und splittert sehr leicht
  • bei Kontakt mit Lösemitteln z.B. Aceton wird die Oberfläche blind
  • PS brennt leuchtend mit stark rußender Flamme und verbreitet dabei einen süßlichen Geruch.