Optimierung von Gewinden und Trennversatz bei zylindrischen Bauteilen!

Startseite>Kunststoffwissen>Profitipps zur Konstruktion mit Kunststoffen>Optimierung von Gewinden und Trennversatz bei zylindrischen Bauteilen!

Optimierung von Gewinden und Trennversatz bei zylindrischen Bauteilen!

Im Spritzgießverfahren lassen sich auch Außen – und Innengewinde an Formteilen herstellen. Besonders geeignete Materialien für Kunststoffe mit Gewinden sind weniger kerbempfindliche Kunststoffe, wie:

  • PA – Polyamid
  • POM – Polyoxymethylen
  • PC – Polycarbonat

An die Auslegung von Gewinden in oder an Kunststoffteilen sind einige besondere Anforderungen gestellt.

Toleranzen bei Formenteilen aus Kunststoff

Formteile aus Kunststoff werden auf Grundlage der ISO 20457:2018 toleriert. Eine wirtschaftliche Fertigung ist nur dann möglich, wenn die Festlegung der Toleranzen funktions- und fertigungsgerecht erfolgt. Unnötig enge Toleranzen sollten vermieden werden, da diese die Herstellungskosten in die Höhe treiben.

  • Bohrung wird von einer Seite gebildet, dafür ist ein langer Kern notwendig welcher die Wärme schlecht abführen kann
zyl-korrekt
  • Bohrung von zwei Seiten bilden, Kern kann halbiert werden und sorgt für bessere Wärmeabfuhr.

Die Hunold + Knoop Profitipps Broschüre

Idealer Einstieg für Nichtkunststofftechniker und Nichtkunststoffkonstrukteure in die Kunststofftechnik

Inhalt

Für Sie haben wir alle H+K Profitipps in einer kostenlosen Broschüre zusammengefasst. Hinterlassen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Sie bekommen die Tipps umgehend zugesandt.

Profitipp-Broschüre kostenfrei anfordern!