Hunold + Knoop Kunststofftechnik GmbH

Herzblut Kino

Der Hunold + Knoop Imagefilm

Hunold + Knoop Kunststofftechnik GmbH

Wir sind Lieferant und Entwicklungspartner für Premiumhersteller im Geräte- und Maschinenbau sowie für die Automotive-Industrie.

Wir helfen Ihnen, durch pfiffige Ideen und hochwertigste technische Bauteile und Baugruppen aus Kunststoff, ihr Qualitätsversprechen zu übertreffen.

Kunststoffe – 6 unschlagbare Vorteile

Kunststoffe sind wahre Alleskönner und benötigen bei der Herstellung nur wenig Energie. Eine Faustregel besagt: Nur etwa 20 Prozent der aufgewendeten Energie wird bei der Produktion von Kunststoffprodukten eingesetzt – der Großteil mit 80 Prozent fällt während des Gebrauchs an. Interessante Zahlen sowie 6 Gründe, warum die Industrie auch künftig auf Kunststoffe setzt und unser Leben damit einfacher und kostengünstiger macht, lesen Sie hier.

Jubilare Januar 2024

Am 24. Januar 2024 überreichte Geschäftsführer Mathias Hunold gleich drei Urkunden. Er bedankte sich dabei herzlich bei den Mitarbeitenden für ihre langjährige Treue und ihr Engagement.

H+K Stories

Herzblut+Kundenliebe

Wir hatten einen wichtigen Lieferanten, der uns Langdrehteile lieferte. Alles lief bestens. Bis der Inhaber uns informierte, dass er seine Firma schließt. Eine Katastrophe nahte…

Erfahren Sie, wie diese und noch einige andere Geschichten ausgingen.

hk_prototyping_teaser

Prototyping

Entwicklung+Kleinserien

Schnelligkeit und Flexiblität sind wichtige Faktoren und die Eckpfeiler unserer Prototypenerstellung. Mit modernsten Technologien und Verfahren wie 3D-Druck setzen wir in kürzester Zeit Ideen in fertige Bauteile um.

So schaffen wir für Sie greifbare Zeit- und Kostenvorteile.

TPU-X® – hält länger durch

TPU-X® ist die kostengünstige Alternative für Gummielastomere und die optimale Lösung für hochbelastete Kunststoffteile.

Sonnenenergie vom eigenen Dach

Dank unserer werkseigenen Photovoltaik-Anlage konnten wir bereits mehrere hundert Tonnen CO2-Ausstoß vermeiden. Den aktuellen Stand unserer Stromerzeugung sowie des ersparten CO2 sehen Sie auf unserer Umwelt-Seite.

Nach oben