Loading...

Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis

Die Kooperation mit Universitäten und anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen bringt enorme Pluspunkte für Kunden, Forschung und die betriebliche Anwendung bei H + K. In den zehn Jahren der Kooperation sind u.a. Projekte im Bereich 3D-Druck, TPU-X® und Beschichtung von Metallteilen zur anschließenden Überspritzung mit Kunststoffen entstanden. Projekte, welche die Themen Elektromobilität und Brennstoffzelle betreffen, sind aktuell in Bearbeitung.

Thermografie-Kameras für höchste Qualität

Qualitätssicherung ist für Hunold + Knoop ein wichtiges Thema. Mit dem Einsatz von hochpräzisen Thermografie-Spezialkameras sichern wir die Qualität unserer Spritzgießwerkzeuge und inspizieren Schaltschränke. Potenzielle Fehlerquellen werden mittels Wärmebild schneller erkannt und können entschärft werden. Wie das genau funktioniert, lesen Sie in diesem Beitrag.

Hand-in-Hand mit dem chinesischen Werkzeugbau

Wenn in der deutschen Wirtschaft von Kooperationen mit Teile-Lieferanten aus Asien die Rede ist, stößt man schnell auf die gängigen Vorurteile: Schlechte Qualität, lange Lieferwege, minderwertige Kopien des Originals sind häufige Kritikpunkte. Ganz andere Erfahrungen der Zusammenarbeit mit Zulieferern aus China hat Kunststoffspezialist Hunold+Knoop gemacht: Seit 2015 arbeitet der Spritzguss-Profi aus Geseke-Mönninghausen sehr erfolgreich im Bereich Werkzeugbau mit renommierten Partnerunternehmen aus China zusammen, die durch ihre sehr gute und vor allem zuverlässige Arbeit den hauseigenen Werkzeugbau entlasten.

3 Jahre initiative null Granulatverlust

Die Umwelt und deren Schutz liegen uns bei H+K sehr am Herzen! Ein wichtiger Schritt in diese Richtung war der Beitritt zur Initiative „Null Granulatverlust“. In diesem Artikel erfahren Sie, was sich seit dem bei H+K alles in Richtung Umweltschutz getan hat.

3 Fragen zu Rapid Prototyping

Darum lohnt sich der Einsatz Gerade wenn Sie auf der Suche nach einer kostengünstigen und schnellen Lösung zur Herstellung eines Prototypens sind, bietet sich das Rapid Prototyping an. Aber nicht nur die Erstellung von Prototypen, auch die Produktion von Kleinserien ist mit der zügigen Herstellungsweise lohnenswert.

30. September 2020|Kunststoff-Blog|

Reklamationen vermeiden Qualitätstests für Kunststoffteile

Sie benötigen ein Kunststoffteil mit ganz spezifischen Eigenschaften: Das Teil muss bis zu über 120°C formstabil bleiben, eine hunderstelmillimetergenaue Form behalten und dauerhafte UV-Einstrahlung unbeschadet überstehen können – sonst ist es für den vorgesehenen Zweck unbrauchbar. Doch wie können Sie oder Ihr produzierender Auftragnehmer prüfen, ob alle Anforderungen erreicht wurden? Welche Techniken gibt es, um Mängel zu erkennen und wie geht man dabei vor?

Hochleistungskunststoff revolutioniert die Medizintechnik

Nirgends ist der Anspruch an Materialien höher, als in der Medizintechnik. Schließlich geht es dort um unsere Gesundheit und dafür wünschen wir uns nur das Beste. Daher gibt es strenge Richtlinien und gesetzliche Bestimmungen, die Hersteller medizinischer Geräte einhalten müssen und die nicht selten auch zu Herausforderungen

Gründe zur Verwendung von Peek

Hochleistungskunststoffe kommen in vielen technischen Bereichen zum Einsatz. Einer der bekanntesten Vertreter dieser Hochleistungswerkstoffe ist das Polyetheretherketon oder kurz PEEK genannt. Erfahren Sie in diesem Artikel 4 Gründe für die Verwendung von PEEK in der Produktentwicklung.

9 Fragen zu Rezyklat

Die Ressourcen unserer Rohstoffe sind begrenzt. Deswegen ist eine Wiederverwertung von Rohstoffen für den Ressourcenerhalt und den Umwelt- sowie Klimaschutz äußerst erstrebenswert. Je länger ein Rohstoff im Kreislauf erhalten werden kann, umso besser ist das für die Umwelt.

Nach oben