Hunold + Knoop wird in diesem Jahr erstmals an der Fakuma teilnehmen, der Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung im Messezentrum Friedrichshafen. Die weltweit führende Fachveranstaltung findet vom 12. bis 16. Oktober statt, mehr als 1.900 Aussteller aus der ganzen Welt präsentieren hier ihr Angebotsspektrum. „H+K wird im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes mit anderen Unternehmen des GKV/TecPart Verbandes für Technische Kunststoffprodukte vertreten sein“, stellt Vertriebsleiter Udo Freisen die Pläne des Unternehmens vor. „Wir möchten uns hier als Lieferant und Entwicklungspartner für Premiumhersteller im Geräte- und Maschinenbau und für die Automotive-Industrie vorstellen und freuen uns auf neue Interessenten, Netzwerkpartner und natürlich darauf, bestehende Kunden persönlich zu treffen“, so Freisen.

Die Fakuma findet alle zwei Jahre statt und bietet einen umfassenden Überblick über sämtliche Kunststofftechnologien. Ob Spritzgießen, Extrusionstechnik, Thermoformen oder 3D-Druck: Anwender können sich auf der Messe über alle für die Kunststoffbe- und -verarbeitung relevanten Verfahren, Technologien und Tools informieren. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr neben neuen Technologien auch den digitalen Wandel in der Branche sowie die Hinwendung zur Kreislaufwirtschaft fokussieren. „Vorteilhaft ist für uns vor allem der Standort in Friedrichshafen am Bodensee im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz, da wir unseren Fokus gern auf den deutschsprachigen Raum legen“, so Freisen.

12.–16. Oktober 2021
Friedrichshafen

Halle A5 – Stand A5-5104

Ticke-Code anfordern

Bitte senden Sie mir den Code für mein Gratis-Ticket.

* Pflichtfelder